Sommersportwoche am Millstätter See

Sport und Spaß auf der Sommersportwoche der 5. Klasse in Seeboden

Wenn auch das Wetter am Millstätter See durchwachsen war – die Fünftklässler ließen sich bei den sportlichen Aktivitäten zu Land und zu Wasser davon nicht beeinflussen. Es wurde gesegelt und gesurft (nicht im Internet!), geklettert und geritten, Tennis, Volleyball und Golf gespielt und mit dem Kajak ein Fluss befahren.

Und so mancher Sprung in den See – freiwillig oder unfreiwillig – durfte auch nicht fehlen. Ebenso wenig wie ein Besuch auf der Burg Sommeregg, wo wir eine Zeitreise ins Mittelalter mit all seinen mehr oder weniger angenehmen Gepflogenheiten erleben und wie die alten Rittersleut` tafeln durften.  Ein riesiger Spaß!

Herzlichen Dank an Prof. Stögmüller für die Organisation und Leitung der Sportwoche.

Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr habt ein weiteres Mal bewiesen, dass ihr eine besonders nette Klasse seid!

 

Text: Mag. Ingrid Brandl

Fotos folgen

 

 

 

 

Zurück