Benedicimus-Feier 2019 am RG Lambach

Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet. (Thomas Alva Edison)

Wenn ein Schuljahr erfolgreich zu Ende geht, so ist dies am Realgymnasium Lambach ein besonderer Grund zum Feiern. Die diesjährige Benedicimusfeier fand am Donnerstag, dem 4. Juli statt.

Gleich zu Beginn wies Schulsprecherin Lina Rutzinger (6. Kl.) auf verwirklichte Ziele der Schülervertretung hin und plädierte in ihrer klugen Rede für Toleranz und Akzeptanz sowie für Mut und Zuversicht, um Gegenwart und Zukunft positiv gestalten zu können.

Im feierlichen Rahmen des Sommerrefektoriums wurden anschließend jeweils die zwei Klassenbesten mit der Benissimo-Urkunde und mit Buchgutscheinen, auch heuer wieder vom Elternverein finanziert, belohnt. Insgesamt dürfen sich von den 304 Schülerinnen und Schülern 143 über einen ausgezeichneten Erfolg und 57 über einen guten Erfolg freuen.

In einer lebendigen Schule wie dem Stiftsgymnasium Lambach zählen bei Weitem nicht nur Leistungen und gute Noten. Auch soziales Engagement, erfolgreiche Teilnahmen an diversen Wettbewerben und Kreativität in künstlerischen Bereichen wurden ausgezeichnet. Stellvertretend sei hier Jungautor Lukas Hochholzer aus der 7. Klasse genannt, der mit seinem Krimi „Der Untergang von Florenz“ ein beachtliches schriftstellerisches Debut vorgelegt hat. Johanna Ulamec (3B) ging bei der „More Writing Competition“ unter 2000 Einsendungen als Siegerin hervor, und auch beim internationalen Schreibwettbewerb „Auf Schmetterlings- und Schwanenflügeln“ erzielten SchülerInnen aus dem Stiftsgymnasium Spitzenergebnisse.

In einem ganz anderen Bereich war Lorenz Wiesinger (4A) erfolgreich: Beim österreichweiten CAD-Modellierwettbewerb zum Thema „Mahlzeit! – Plätze zum Essen und Trinken“ erreichte er mit seinem innovativen COFFEE PLACE den 2. Platz.

Jungmeteorologe Paul Stöttinger (6. Kl.) betreibt seit einigen Jahren eine eigene Wetterstation, mit der er tagtäglich professionelle Wetterprognosen erstellt und schon manche Schulklasse in die Geheimnisse der Meteorologie eingeführt hat.

Über Benedicimus-Urkunden durften sich auch die vier Peers aus der 6. Kl. freuen, deren wichtige Aufgabe darin besteht, ihre MitschülerInnen über Wirkungen und Gefahren von legalen und illegalen Drogen aufzuklären.

Außerdem wurde auch das Redaktionsteam des MaRGazins, der Schülerzeitung des RG Lambach, ausgezeichnet.

Die offizielle Präsentation des FaiRG Videoclips, festliche Musik eines Blechbläserensembles, die musikalische Gratulation durch den Schulchor und eine Fotoshow umrahmten die mit großem Aufwand gestaltete Feier.

Schulerhalter Abt MMag. Maximilian Neulinger OSB, Direktorin Mag. Monika Knöbl sowie die beiden Moderatoren Mag. Eva Ornetzeder und Mag. Siegfried Stadlmayr nutzten den Anlass, um allen Ausgezeichneten zu gratulieren und sich bei den vielen HelferInnen – auch hinter den Kulissen – herzlich zu bedanken.

Fazit: Die Benedicimusfeier 2018/2019 spiegelte die bunte Vielfalt des vergangenen Schuljahres eindrucksvoll wider.

 

Text: Mag. Ingrid Brandl

Fotos: Mag. Patrick Brandstätter

Zurück