2B und 2C bei Assista

Am 26. März konnten sich die Schüler /-innen der 2B und 2C Klasse in Begleitung von Prof. Stadlmayr und Prof. Eisterlehner ein eigenes Bild davon machen, und sie waren vom Erlebten begeistert.

Der Vormittag war sehr abwechslungsreich gestaltet: Ein kurzer Impulsfilm, ein Rundgang durch die verschiedenen Werk- und Arbeitsstätten, die Besichtigung der Wohnhäuser und Zimmer und die Realbegegnung mit Menschen mit unterschiedlichsten Formen der Beeinträchtigung standen auf dem Programm.

Zum Schluss durften die Schüler /-innen die verschiedenen Rollstuhlarten (mechanisch bis elektronisch) selber ausprobieren, um sich zumindest teilweise in deren Lebenswelt hineinversetzen zu können.

Ein besonderes Dankeschön gilt dem Organisationsteam von Assista für die Ermöglichung dieser Begegnung.

Text und Bild: Siegfried Stadlmayr

Zurück