Exkursion in die Brauerei Eggenberg

Auch heuer wollten wir im Rahmen des Chemie- WPGs eine Exkursion machen! 
Nach einiger Überlegung fanden wir passend zum Unterrichtsstoff (organische Chemie) die Möglichkeit, die Brauerei Schloss-Eggenberg in Vorchdorf zu besichtigen. Da eine Führung in der Brauerei erst ab zehn Personen gebucht werden kann, erklärten sich einige interessierte SchülerInnen der 8A und 8B bereit, sich unserer kleinen Gruppe anzuschließen. Und so fuhren wir am Montag, den 14. November 2016 nach dem Vormittagsunterricht zu zwölft nach Vorchdorf.
Die Brauerei Schloss Eggenberg, die größte Privatbrauerei Oberösterreichs, ist im Besitz der Familie Stöhr.
Seit 1681 wird in achter Generation auf Schloss Eggenberg gewerblich Bier gebraut.
In der Empfangshalle trafen wir auf Frau Ingrid (sie kümmert sich um die Besucher), die uns sehr freundlich begrüßte und uns das ganze Haus zeigte. Am schönsten fanden wir das Sudhaus sowie die Produktionsräume mit großen Kupferbehältern. Immer wieder erwähnte sie interessante Fakten über die Firma und beantwortete unsere Fragen. Der fachkundige Spaziergang durch die Brauerei dauerte ungefähr eine Stunde. Danach wurden wir zu einer Verkostung eingeladen. Wir durften Säfte, Radler oder Cola bestellen und dazu wurden warme Brezeln serviert.
Es war eine gelungene und auch kulinarisch spannende Exkursion. Ich kann allen, die sich für die Herstellung von Bier interessieren, diese Besichtigung empfehlen. Liebe Teilnehmer, herzlichen Dank für die Unterstützung und euer vorbildliches Benehmen!
Text: und Fotos: Mag. Grüblbauer

Zurück