Pensionierungsfeier: Fünf auf einen Streich

Festakt im Stiftshof für Dir. Mag. Monika Knöbl und weitere vier Lehrkräfte

Was du liebst, lass frei. Diesen Worten des weisen Konfuzius folgend verabschiedeten sich mit Ende des Schuljahres 2020/21 die Direktorin und vier Mitglieder des Professorenkollegiums in den wohlverdienten Ruhestand.

Frau Direktor Mag. Monika Knöbl hat das Stiftsgymnasium die letzten zehn Jahre geführt. 1984 begann sie ihre Lehrtätigkeit als Professorin für Englisch und Geschichte am damaligen Aufbaurealgymnasium. Obwohl ihr die große Freude am Unterrichten die Entscheidung nicht leicht gemacht hat, übernahm sie 2011 die Leitung des Gymnasiums.

Die Überzeugung, in dieser Position viel Positives bewirken zu können, bestimmte ihr berufliches Schaffen. Besonders wichtig war ihr, Ansprechperson für alle Schulpartner zu sein und ihre Schule zu einem Ort zu machen, an dem sich sowohl Schüler als auch Lehrer wohlfühlen können.

In engem Kontakt mit dem Schulerhalter Abt Maximilian Neulinger OSB bzw. mit dem Stift Lambach wurde das Gymnasium durch den Ausbau der Infrastruktur kontinuierlich in eine moderne Schule umgestaltet. So entstanden in den letzten zehn Jahren die Schulbibliothek und die Räumlichkeiten für die naturwissenschaftlichen Fächer, für Musik und für Werken.    Auch die Digitalisierung der Schule, die Einführung der Nachmittagsbetreuung und die Umsetzung neuer Unterrichtsformen waren Frau Dir. Knöbl große Anliegen.

Für den neuen Lebensabschnitt hat sie sich viel vorgenommen. Sie möchte kulturelle und sportliche Angebote mehr nützen, als dies bisher möglich war, viel lesen, verreisen – nicht nur zu Ferienzeiten – und ihre Spanischsprachkenntnisse vertiefen. Am meisten freut sie sich auf mehr Zeit mit ihrer wachsenden Familie. Was sie sehr vermissen wird: den regelmäßigen Kontakt zu KollegInnen und SchülerInnen, denn besonders Letztere halten bekanntlich jung.

Im Rahmen eines Festaktes im Stiftshof würdigte Abt Maximilian unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, aller Schülerinnen und Schüler und des Lehrerkollegiums das Direktorat von Mag. Monika Knöbl als „gesegnetes Jahrzehnt“.

Mag. Rainer Jocher, bislang Administrator, wird ihr als neuer Direktor des Stiftsgymnasiums nachfolgen.

Aber nicht nur die Direktorin, sondern auch vier weitere verdiente ProfessorInnen, die durch ihr jahrelanges Engagement das Stiftsgymnasium Lambach maßgeblich geprägt haben, wurden in den Ruhestand verabschiedet: VL Gerhard Eckerstorfer, Bildnerische Erziehung, Mag. Heidi Huemer, Biologie und Physik, Mag. Susanne Moser, Sport und Geschichte, sowie Mag. Barbara Platzl, Latein und Französisch. Gemeinsam bringen sie es auf 167 Jahre im Dienste der Schule.

Neben Abt Maximilian stellten sich die Schulsprecherin Nina Bemetz, die Personalvertreter Mag. Verena Nini und Mag. Nikolaus Kronberger sowie die Schulqualitätsmanagerin Doris Aflenzer mit Dankesworten, guten Wünschen und Geschenken ein.

Der Festakt wurde von Mag. Eva Ornetzeder eloquent moderiert und von Mag. Sabine Trefflinger mit einem Bläserensemble und den Gesangssolistinnen Florentina Pöll und Sophie Puchner musikalisch gestaltet.

Allen fünf angehenden PensionistInnen viel Gesundheit, Freude und Zeit für alle schönen Dinge, die ihr euch vorgenommen habt. Wir werden euch vermissen!

Text: Mag. Ingrid Brandl;  Foto: Mag. Patrick Brandstätter

 

 

Prof. Georg Gruber in den Ruhestand verabschiedet

Nach 37 Jahren am RG Lambach wurde am 31.3.2017 Prof. Mag. Georg Gruber im Rahmen einer stimmungsvollen Feier im Sommerrefektorium des Stiftes Lambach, an dem Lehrer und Schüler teilnahmen, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet...

Weiterlesen …