Schulprofil

Schultyp

Wir sind eine katholische Privatschule, beheimatet im stilvollen Ambiente des Stiftes Lambach. Derzeit werden 310 Schülerinnen und Schüler von 35 Lehrpersonen in 13 Klassen – 9 in der Unterstufe und 4 in der Oberstufe –   unterrichtet.

Unsere Schule ist ein Realgymnasium mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt. Das bedeutet, dass in der 4. Klasse Geometrisches Zeichnen unterrichtet wird. In der 7. und 8. Klasse können die Schüler/innen zwischen vertiefendem Unterricht in Biologie und Physik bzw. Darstellender Geometrie wählen. 
Besonders die modernen Nawi-Räume, in denen der Physik-, Chemie- und Biologieunterricht stattfindet, wecken das Interesse und die Neugier am wissenschaftlichen Experimentieren und Erforschen.

Ein wichtiges Anliegen ist uns außerdem die Vermittlung einer fundierten Allgemeinbildung als Basis für die verschiedensten Studien- und Berufsmöglichkeiten sowie für die Entwicklung jedes Einzelnen zu einem mündigen Menschen.
In der Unterstufe wird Englisch als lebende Fremdsprache unterrichtet, in der Oberstufe werden Französisch und Latein als zusätzliche Sprachen zur Wahl gestellt. Außerdem besteht die Möglichkeit, ab der 6. Klasse Italienisch und Spanisch als Wahlpflichtgegenstand zu belegen.

Im Rahmen der digitalen Grundbildung wird an unserer Schule in der ersten Klasse eine Wochenstunde „Einführung in die Informatik“ unterrichtet, wobei die erworbenen Kompetenzen in der dritten Klasse in einer verbindlichen Übung vertieft und ausgebaut werden.
Die motorisch-handwerklichen Fähigkeiten in Kombination mit Problemlösungsstragien und größtmöglicher Kreativität werden in den Fächern „Textiles und Technisches Werken“ in den vier Jahren der Unterstufe im Sinne einer ganzheitlichen Bildung gefördert und weiterentwickelt. Auch die künstlerischen Fächer wie Bildnerische Erziehung und Musikerziehung, die sowohl in der Unterstufe als auch in der Oberstufe unterrichtet werden, tragen dazu bei.
Darüber hinaus ist uns auch die sportliche Betätigung unserer Schülerinnen und Schüler im Unterricht, aber auch in den Pausen, ein Anliegen.

Weiters bieten wir an unserer Schule verschiedenste unverbindliche Übungen wie z.B.: Darstellendes Spiel, Chor, Sport und NAWITEC (Experimentieren – Forschen- Konstruieren…) an.

Was unsere Schule auszeichnet ...

• familiäre Atmosphäre
• überschaubare Klassen- und Gruppengrößen
• umfassende Allgemeinbildung
• Fair Trade Schule
• Anerkennung herausragender Leistungen
• Vermittlung von Werten und sozialen Kompetenzen
• vielfältiges naturwissenschaftliches Angebot
• Zusammenarbeit mit Institutionen wie z.B. Stiftung Talente, Unis, FHs,…
• Förderung von Fähigkeiten, Interessen und Neigungen
• Förderung der Eigenständigkeit
• Teilnahme und Durchführung verschiedenster Aktivitäten wie z.B. internationales Erasmus-Projekt, naturwissenschaftliche und sportliche Wettbewerbe, Native Speaker-Woche, Städtereisen, Schüler/innenaustausch mit Italien, Sportwochen,…
• Projektunterricht und fächerübergreifender Unterricht

Bildungswerte

Christliche Bildung
Als kath. Privatschule wollen Schulerhalter und Lehrkräfte unseren Schülerinnen und Schülern den Wert jedes Menschen, seine Bedeutung und Verantwortung in der Gemeinschaft erfahrbar machen. Der christliche Glaube ist unsere Grundlage für jene Werte, die das Leben lebenswert machen: Gerechtigkeit und Frieden, Offenheit und Toleranz, Verantwortungsbewusstsein und soziales Engagement. Dabei kommt der guten Beziehung zwischen Lehrkräften, Schülern und Eltern große Bedeutung zu.

Wertvolle Allgemeinbildung
Neben den naturwissenschaftlichen Fächern, welche die Grundlagen für die Lösung wirtschaftlicher und ökologischer Probleme vermitteln, und den geisteswissenschaftlichen Fächern, die zum Verständnis der sozialen Fragen des Menschen in der jeweiligen Gesellschaft beitragen und durch die Fremdsprachen, die Verständigung zwischen den Völkern ermöglichen, sind es vor allem auch die musischen Fächer, die zur Entwicklung einer vielseitig flexiblen und kompetenten Persönlichkeit beitragen und den späteren beruflichen Erfolg ermöglichen.

Ständige Weiterbildung
Für Lehrkräfte und Schüler ist die ständige Weiterbildung eine notwendige Herausforderung, um Bestehendes zu verbessern und um neue Entwicklungen bewältigen zu können. Neben der Informationsbeschaffung, für welche die effiziente Nutzung der Informationstechnologie immer entscheidender wird, ist uns die persönliche Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen im Unterricht wichtig.

Schulgeld Schulbücher Schülerfreifahrt

Die Lehrkräfte einer Privatschule werden vom Staat bezahlt. Das übrige Personal und der gesamte Sachaufwand werden vom Schulerhalter getragen. Das Schulgeld beträgt derzeit € 110,- im Monat. (10x im Schuljahr mittels Abbuchungsauftrag)
Ermäßigung bei Ansuchen an das Stift mit Beilage des Einkommensnachweises möglich.

Schülerfreifahrt und Gratisschulbücher wie an öffentlichen Schulen.