Schulprofil

Bildungswerte

Christliche Bildung

Als kath. Privatschule wollen Schulerhalter und Lehrkräfte unseren Schülerinnen und Schülern den Wert jedes Menschen, seine Bedeutung und Verantwortung in der Gemeinschaft erfahrbar machen. Der christliche Glaube ist unsere Grundlage für jene Werte, die das Leben lebenswert machen: Gerechtigkeit und Frieden, Offenheit und Toleranz, Verantwortungsbewusstsein und soziales Engagement. Dabei kommt der guten Beziehung zwischen Lehrkräften, Schülern und Eltern große Bedeutung zu.

Wertvolle Allgemeinbildung

Neben den naturwissenschaftlichen Fächern, welche die Grundlagen für die Lösung wirtschaftlicher und ökologischer Probleme vermitteln, und den geisteswissenschaftlichen Fächern, die zum Verständnis der sozialen Fragen des Menschen in der jeweiligen Gesellschaft beitragen und durch die Fremdsprachen, die Verständigung zwischen den Völkern ermöglichen, sind es vor allem auch die musischen Fächer, die zur Entwicklung einer vielseitig flexiblen und kompetenten Persönlichkeit beitragen und den späteren beruflichen Erfolg ermöglichen.

Ständige Weiterbildung

Für Lehrkräfte und Schüler ist die ständige Weiterbildung eine notwendige Herausforderung, um Bestehendes zu verbessern und um neue Entwicklungen bewältigen zu können. Neben der Informationsbeschaffung, für welche die effiziente Nutzung der Informationstechnologie immer entscheidender wird, ist uns die persönliche Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen im Unterricht wichtig.

Was unsere Schule auszeichnet...

♦ familiäre Atmosphäre
♦ Angebot an unverbindlichen Übungen (Darstellendes Spiel, Chor)
♦ umfassende Allgemeinbildung
♦ Anerkennung herausragender Leistungen (Benedicimusfeier)
♦ Vermittlung von Werten, Einstellungen und Haltungen
♦ Zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung und Infrastruktur
♦ traditioneller, lebendiger und moderner Unterricht (traditionelle und moderne Kulturtechniken)
♦ vielfältiges naturwissenschaftliches Angebot
♦ Technische und Textile Werkerziehung als eigenständige Fächer (1.- 4. Klasse)
♦ praktische Querverbindung zur Berufswelt
♦ Talentförderkurse
♦ Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Stiftung Talente, Unis, FHs,...)
♦ vielfältige Angebote (Lesungen, Theater, Workshops, Vorträge, Exkursionen,....)
♦ überschaubare Klassen- und Gruppengrößen
♦ Förderung von Fähigkeiten, Interessen und Neigungen
♦ Förderung der Eigenständigkeit
♦ Teilnahme und Durchführung verschiedenster Aktivitäten, Initiativen und Schulveranstaltungen (z.B. internationales Comenius-Projekt, Talentförderkurse, Chemieolympiade, Native Speaker-Woche, Berlinwoche, Schüler/innenaustausch mit Italien, etc.)
♦ ein Ort des Lernens – auch voneinander

Schultyp

privates Realgymnasium mit 14 Klassen
9 Unterstufen- und 5 Oberstufenklassen

320 Schüler, 35 Lehrkräfte

hoher Unterrichtsstandard
persönliche Atmosphäre
christlich-kulturelles Umfeld
kleine familiäre Schule

Schulgeld Schulbücher Schülerfreifahrt

Die Lehrkräfte einer Privatschule werden vom Staat bezahlt. Das übrige Personal und der gesamte Sachaufwand werden vom Schulerhalter getragen. Das Schulgeld beträgt derzeit € 103,- im Monat. (10x im Schuljahr mittels Abbuchungsauftrag)
Ermäßigung bei Ansuchen an das Stift mit Beilage des Einkommensnachweises möglich.

Schülerfreifahrt und Gratisschulbücher wie an öffentlichen Schulen.